Theater Tipp

Maria Hofstätter live: Dienerinnen erzählen

LEXIKON : THEATER | aus FALTER 07/13 vom 13.02.2013

Seit ihren sagenhaften Performances in den Ulrich-Seidl-Filmen "Hundstage" und "Paradies: Glaube" gilt die Oberösterreicherin Maria Hofstätter zu Recht als eine der besten, außergewöhnlichsten Schauspielerinnen des Landes. Weniger bekannt ist, dass sie nicht nur im Kino, sondern auch auf der Bühne aktiv ist. Seit 1995 leitet sie, gemeinsam mit Dietmar Nigsch, das Projekttheater Vorarlberg, eine österreichweit aktive freie Gruppe. Die aktuelle Produktion "Anna und Martha. Der dritte Sektor" ist diese Woche in Wien zu sehen. Maria Hofstätter und Martina Spitzer spielen in Dea Lohers Stück aus dem Jahr 2001 zwei alte Dienstboten, die auf Jahrzehnte im Dienst einer Brauerswitwe zurückblicken. Regie führte Susanne Lietzow. WK Theater Nestroyhof Hamakom, Di-Do 20.00 (bis 23.2.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige