Kurz und klein

Medien | aus FALTER 08/13 vom 20.02.2013

Meldungen

Intransparenz im ORF Norbert Steger wurde von der FPÖ in den Stiftungsrat geschickt, doch er weigert sich, seine Firmenbeteiligungen und die seiner Familie offenzulegen. Wie der Standard berichtet, brummt ihm die Medienbehörde nun 4000 Euro Strafe auf. Steger will die Entscheidung anfechten.

595

Zeitungen schrieben über das goldene Bahlsen-Keks, das jemand im Krümelmonster-Kostüm stahl. So viel Platz hätte als Werbung 1,7 Millionen Euro gekostet, berechnete ein Branchenmagazin.

Scheiß-Internet-Preis Zum fünften Mal wird der Wolfgang-Lorenz-Gedenkpreis für internetfreie Minuten vergeben. Die Auszeichnung für den größten Technikfeind oder Internethasser des Jahres übergibt das Künstlerkollektiv monochrom am Mittwoch, 20. Februar, um 19 Uhr im MUSA (1. Felderstraße 6-8). Eintritt ist frei.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige