Stil

Stadtleben | aus FALTER 08/13 vom 20.02.2013

Mode, Design, Architektur, Garten

Urbanautisch

Das erste Urbanouts-Straßenloft-Hotelzimmer ist in einer ehemaligen Schneiderei beim Theresianum untergebracht. Da liegt es ja nahe, zur kuriosesten Unterkunft der Stadt auch noch kuriose Mode zu machen. Weshalb die Urbanauten mit der Designerin Eva Poleschinski nun eine Kollektion für Nomadinnen und Nomaden präsentiert haben: für Frauen und Männer, aus feinem Baumwolljersey im Urban Cut.

H&M liebt Radfahrer

Ganz neu ist die Idee wirklich nicht. Die Wiener Maßjeans-Brüder hatten als Erste eine Radlerjeans im Angebot, seit einem Jahr benäht Levi’s Radfahrer und nun springt auch noch der Kleiderriese H&M auf das fahrende Rad auf. Gemeinsam mit den Londoner Radl-Hipstern von Brick Lane Bikes hat man eine Kollektion für Männer gemacht, die es ab 7. März in ausgewählten Filialen zu kaufen gibt.

Infos: www.hm.com

Spieglein, Spieglein

Noch bis 17. März läuft in der Design-Mall Stilwerk die Ausstellung "Der Spiegel“, für die sich namhafte Designer mit dem Objekt des Spiegels auseinandergesetzt haben. Zu sehen in der Fenstergalerie der Vienna Design Week.

Gehört gebaut

Am 22. Februar endet die Einreichfrist für Vorschläge zur "architektonischen Begutachtung“ der Abteilung Architektur und Stadtgestaltung (MA 19) für ihre Ausstellung "gebaut“. Gesucht werden unentdeckte, aber qualitativ hochwertige architektonische Projekte, die 2012 fertiggestellt wurden.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige