Empfohlen Schellner legt nahe

Wie wohnte es sich eigentlich im Mittelalter?

Lexikon | aus FALTER 08/13 vom 20.02.2013

Über das ganze Land verteilt stehen sie: große, furchteinflößende Bauten aus grauem Stein, manchmal sind nur mehr Ruinen zu sehen. Burgen gibt es in Österreich sehr viele. Aber wie war das Leben auf der Burg? Wer hat dort gewohnt? Und warum haben die Menschen überhaupt Burgen gebaut? Der Mittelalterarchäologe Falko Daim beantwortet alle Fragen im Rahmen der 38. Wiener Kindervorlesung. Und wer noch mehr erfahren will, sollte die Ausstellung "Es war einmal ... das Mittelalter", die ab März im Zoom zu sehen ist, auf keinen Fall verpassen. Zoom Kindermuseum, So 11.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige