Raupe Die kleine Kolumne im FALTER

So wird das Leben gefährlicher

Stadtleben | aus FALTER 09/13 vom 27.02.2013

Fast jedes Jahr passieren Amokläufe an amerikanischen Schulen und das finde ich sehr erschreckend. Meistens sind die Amokläufer noch nicht einmal volljährig. Da fragt man sich, wie kommt so jemand an eine Waffe? Hat er sie von seinen Eltern gestohlen? Nein, hat er nicht, denn in Amerika kann man fast überall ohne einen Waffenschein Waffen kaufen.

Die meisten Amerikaner antworten auf die Frage, warum sie eine Waffe besitzen, dass sie so sich und ihre Familie verteidigen können. Natürlich ist das verständlich, aber muss deswegen jedes Familienmitglied, egal wie alt es ist, eine Waffe bei sich haben? Ich finde nicht.

Außerdem sterben in den USA mehr Menschen bei Unfällen mit Waffen als bei Verbrechen, bei denen Waffen eingesetzt werden. Das Leben wird also mit Waffen im Haus nicht sicherer, sondern gefährlicher.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige