Meldungen

Kultur kurz

Feuilleton | aus FALTER 09/13 vom 27.02.2013

Roedelius for sale

Anlässlich seines 70. Geburtstags hat der in Baden bei Wien lebende deutsche Elektronikpionier Hans-Joachim Roedelius 2004 die Veranstaltung More Ohr Less in Lunz am See ins Leben gerufen. Für das heuer anstehende Zehnjahrjubiläum (29.7. bis 4.8.) will Roedelius das Budget um 10.000 Euro aufstocken. Dabei sollen nicht Spenden, sondern Kunstwerke in unterschiedlichen Formaten helfen: Um zehn Euro gibt es ein Gedicht, um 25 eine signierte CD plus Goodie, um einen Hunderter ein nicht im Handel erhältliches 3-CD-Package plus Goodie, um 1000 Euro ein Stück unveröffentlichte Musik. Um 3500 Euro schließlich lässt sich Roedelius für ein privates Klavierkonzert buchen.

Bewegung in der Verlagsszene

Keine zwei Jahre nachdem er als Lektor bei Jung und Jung eingestiegen war, verlässt Paul Jandl den Salzburger Verlag wieder. Jandl hatte davor als Literaturkritiker und Korrespondent der NZZ gearbeitet und gehört seit 2009 der Jury des


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige