Kurz und klein

Meldungen

Politik | aus FALTER 09/13 vom 27.02.2013

Kein Parkpickerl für Währing 56 Prozent der Währinger lehnten es vergangene Woche ab - und das zum bereits zweiten Mal. Die erste Befragung vor knapp einem Jahr war ebenfalls negativ ausgefallen. Die nunmehrige war nötig geworden, weil das Pickerl seit vergangenem Herbst in Nachbarbezirken gilt - was im 18. zum Verkehrskollaps führt. Dass die Währinger trotzdem dagegen waren, deutet ÖVP-Bezirkschef Karl Homole als "schallende Ohrfeige" für Rot-Grün.

100

Filialen der Bank Austria sollen laut Bankchef Willibald Cernko in den kommenden Jahren zusperren. Das ist rund ein Drittel des Filialnetzes.

Trenkwalder Ein Skandal kommt selten allein. Die heimische Leiharbeitsfirma Trenkwalder, die für Amazon Deutschland Arbeiter rekrutierte, steht nun auch wegen Tiroler Skilehrern in der Kritik. Bei Hunderten wurde laut ORF steuerschonend über Liechtenstein abgerechnet. Im Fall Amazon gibt Trenkwalder indes an, sich an alle Gesetze gehalten zu haben. Die deutschen Behörden widersprechen: Trenkwalder habe gegen das Arbeitskräfteüberlassungsgesetz verstoßen.

EU-Wasserrichtlinie Nach über einer Million Unterschriften schwächt EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier die neue Konzessionsrichtlinie ab. Kritiker fürchteten, dass sie einer Wasserprivatisierung Vorschub leisten könnte. Nunmehr müssen nur noch Wasserwerke, die 20 Prozent ihres Geschäfts außerhalb eines Stadtgebiets betreiben, europaweit ausschreiben.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige