Tipp

Hubsi Kramar ist im Rabenhof gelandet

Lexikon | aus FALTER 10/13 vom 06.03.2013

Nach der Schließung seines 3raum-Anatomietheaters hat Wiens Szene-Nestor Hubsi Kramar im Rabenhof Unterschlupf gefunden. Mit "Wolfi Bauer Superstar - Die Gala“ schließt er an seine Erfolgsproduktionen "Konrad Bayer Gala“ (1984) und "Gunter Falk Gala“ (2002) an. Mit einem Ensemble, in dem sich neben Schauspielern (Stefano Bernardin, Gerald Votava u.a.) auch die Diseuse Lucy McEvil, der Szenefriseur Erich Joham oder der Musiker Rainer Binder-Krieglstein finden, inszeniert Kramar eine Collage aus Texten des Grazer Dramatikers Wolfgang Bauer (1941-2005). "Die landläufigen Kenntnisse über Bauer beschränken sich häufig auf diverse Klischees eines Bohemiens“, sagt Hubsi Kramar. "In unserer Gala wird exemplarisch vorgeführt, wie facettenreich dieses Werk ist.“ WK

Rabenhof, Premiere Di 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige