Tipps

Literatur und Nachtleben: Fritz O. lädt ins Rhiz

Lexikon | aus FALTER 10/13 vom 06.03.2013

Es liest und spricht Cordula Simon

Fritz Ostermayer und die Schule für Dichtung präsentieren die den Großteil des Jahres in der Ukraine lebende und schreibende Steirerin Cordula Simon (Jg. 1986). Die Lesereihe, in deren Rahmen der Abend stattfindet, gibt es seit Jänner monatlich im Rhiz und hört auf den Namen "Ein Album für die Ewigkeit“. Simon wird an dem Abend nicht nur aus ihrem ersten Roman "Der potemkinsche Hund“ lesen, einem der stärksten und einprägsamsten heimischen Erzähldebüts der letzten Jahre, sondern auch ihre absolute Lieblingsplatte eingehend vorstellen und mit Ostermayer über die Beziehung ihres Schreibens zur Musik sprechen. Anschließend legen die beiden Musik auf. Literatur und Nachtleben finden hier auf entspannte Art zusammen. SF

Rhiz, Do 21.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige