Tipp

Lieder des Biedermeier von Benedict Randhartinger

Lexikon | aus FALTER 10/13 vom 06.03.2013

Mit Schubert, Mahler oder Ernst Krenek hat sich Wolfgang Holzmair als Liedsänger einen Namen gemacht. Aber wer kennt Benedict Randhartinger? Geboren 1802 im Bezirk Melk, gehörte dieser im Biedermeier zu den beliebtesten Komponisten Wiens. Er komponierte neben Messen und zwei Opern über 800 Lieder, auch nach Texten von Goethe, Heine und Lenau, war Hofkapellmeister und verstarb 1893 im Haus des Klavierfabrikanten Friedrich Ehrbar in der Mühlgasse auf der Wieden. Just in diesem Ehrbarsaal wird Holzmair beweisen, dass die Renaissance der Werke Randhartingers ihre Berechtigung hat. Im Konnex mit der vierten Randhartinger-Lieder-CD stellt der Bariton in seinem Liederabend ausschließlich Werke dieses Komponisten vor. HR

Ehrbarsaal, Mo 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige