Vernissage

Weibliche Wege, besungen vom Knabenchor

Lexikon | aus FALTER 10/13 vom 06.03.2013

Vor zwei Jahren ließ der sympathische Künstler Ragnar Kjartansson bei Bawag Contemporary eine Band von Troubadouren nonstop auftreten, jetzt spannt er gar die Wiener Sängerknaben ein: Bei der Vernissage seiner Ausstellung "The Visitors“ bei TBA21 Augarten wird der Bubenchor eine Komposition des Isländers uraufführen. Die aktuelle Videoinstallation "The Visitors“ beruht auf einer Performance in der legendären Villa Rokeby am Ufer des Hudson River in Upstate New York. In diesem fast 200 Jahre alten Anwesen führten befreundete Musiker das vertonte Gedicht "Feminine Ways“ der Künstlerin Asdis Sif Gunnarsdóttir auf. Vom amerikanischen Herrenhaus holt die Performance am 7. März um 19 Uhr mit den Sängerknaben das melancholische Musikstück nun nach Wien. NS

TBA21-Augarten, Do (7.3.) 19.00; bis 16.6.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige