Ausstellung  Vernissage

Wider den Schnörkel: Von Adolf Loos lernen

Lexikon | aus FALTER 10/13 vom 06.03.2013

Der Brite Yehuda E. Safran lehrt Architekturtheorie an der Columbia University. Im Mak werden nun in der Schau "Loos. Zeitgenössisch“ seine Forschungen zum Einfluss von Adolf Loos auf die gegenwärtige Baukultur präsentiert. "Fürchte nicht, unmodern gescholten zu werden“, mahnte der Wiener Architekt, dessen Entwürfe auf der Weiterentwicklung der Tradition fußten. Als Verfechter einer vom Ornament befreiten Moderne verfasste der Jugendstilfeind Schriften, die bis heute zu den Klassikern ihres Genres zählen. Den Kern der Wanderausstellung bilden Interviews mit Architekten wie Jacques Herzog, oder Alvaro Siza. Neben Entwürfen und Fotos sind auch noch nie gezeigte Zeichnungen und Objekte zu Loos’ Schweizer Bauprojekt Villa Karma zu sehen. NS

Mak, Di 19.00; bis 23.6.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige