Urbanes Betragen

Stadtleben | aus FALTER 10/13 vom 06.03.2013

Benimmfibel für Großstadtmenschen (104)

Ist es im Taxi unhöflich, den Fahrer zu bitten, keine Telefonate während der Fahrt zu führen, würde Frau K. gerne wissen.

Werte Frau K., mitnichten! Nachdem es praktisch Common Sense ist, dass das Telefonieren während der Fahrt tödlich enden kann - egal ob nun für Taxilenker, Lkw-Fahrer oder zivile Autofahrer -, ist Ihr Wunsch nicht nur nachvollziehbar, er wird wohl von so manch anderem Taxigast geteilt; deshalb nur heraus mit der Sprache. Genieren Sie sich nicht, sondern sprechen Sie Ihr Anliegen freiheraus aus, schließlich sind Sie Kundin, und die Kundin ist ja Königin, so heißt es (hin und wieder gibt es sogar noch den einen oder anderen Gastgeber, der das auch so sieht). Was soll Ihnen auch passieren?! Im allerschlimmsten Fall wird man Sie bitten auszusteigen. Na und? Dann nehmen Sie eben das nächste Taxi, letztendlich gibt es ja genug von der Sorte! Also, Frau K.: nur Mut!

Noch Fragen? stadtleben@falter.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige