Raupe Die kleine Kolumne im FALTER

Nein zu nassen Füßen, Jacken, Hosen, Socken

Stadtleben | aus FALTER 10/13 vom 06.03.2013

Wir waren vorher im Park, trotz des Schnees, wobei man im Schnee doch so viel machen könnte. Zum Beispiel Schneemänner bauen, rodeln oder eine Schneeballschlacht. Man könnte auch aufs Eis gehen, vorausgesetzt, es ist hart genug. Einige aus meiner Klasse wurden auch aus der Straßenbahn rausgeworfen, weil sie die zuerst mit Schnee abgeschossen hatten.

Aber auch nervig ist, wenn man wie ich Sommerschuhe trägt, die dann immer völlig durchnässt sind und extrem lang zum Trocknen brauchen. Fürs Im-Schnee-Sein habe ich nur Bergschuhe und ich mag mir eigentlich Bergschuhe nur zum Wandern anziehen. Die Füße werden trotzdem nass. Mit Jacken, Hosen, Socken, Handschuhen und Mützen ist es dasselbe. Aber vorerst habe ich genug vom Winter. Der soll dahin zurückgehen, wo er herkommt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige