Phettbergs Predigtdienst

Jetzt steh ich nackt und hilflos da!

Kolumnen | aus FALTER 10/13 vom 06.03.2013

Bis zur Mitte der Nacht hatte ich einen Traum mir merken können, doch jetzt ist er weg. Kurz vor "jetzt“ träumte ich noch, dass ich gefragt wurde, welcher Schriftstellerfraktion ich angehöre? Da wurde ich nachdenklich, denn ich kenn keine Schriftstellerfraktion, die sich einen Namen gemacht hätte. Am ehesten einer JESUITISCHEN RADEGEBROCHENEN. Wenn jetzt am Dienstag, 30. April, Clara Hein meinen verzweifelten Versuch, "meine“ Hochschule für Pornografie und Prostitution zu gründen, studieren will, werd ich nackt im Chinarestaurant Chinatown dastehen. Mit meinereins lässt sich kein Staat gestalten, eigensinnig will ich weiterwursteln.

eze ist so herzensgut zu mir. Doch Frauen haben sich nie in mein Leben eingemengt und jetzt steh ich nackt und hilflos da! Frau Hein wird staunen ob meiner geistigen Nacktheit. Meine besten Interviewantworten gelangen mir in dem Buch "DER SCHWANZ“ von Harald Friedl. Doch jetzt ... ist meine Schneeflocke ganz dürftig. Bald kommt Special Agent Kraft mich reinigen für meine nächste Woche.

eze holte mir zu Mittag eine Linsensuppe, Maki-Röllchen aus der japanischen Küche und zum Abendessen ein Kebab bzw. umgekehrt, jedenfalls jetzt ruht alles bereits bestens im Magen ... Dann hat mich eze so gelockt, doch noch ein bisschen ins Freie zu gehen und ich musste, um meine Wochenstruktur zu halten, in die Krankenhauskapelle gehen. Es hat aber in der Nacht so viel geschneit und es gab einige vollkommen ungesäuberte Gehsteigstellen, dass ich Angst hatte, mit dem Rollator durchzubrechen. eze übernahm den Rollator und bat Leute, die vorbeigingen, mich an der anderen Hand auch zu nehmen, so gelang es, mich durchzugraben.

Beim Zurückgehen half mir der junge polnische Kaplan, der zelebrierte und der Gast in der Ägidi-Pfarre war, eze schätzt, er ist 28 und ich tippe auf 30. Jedenfalls war es wieder ein Tag mit Abenteuern. Mit ihm würde ich mir Nöte aufbreiten trauen. Er wirkt wie ein Lebender, Heller, Schneller. Ich hoffe, ihn wieder einmal zu treffen. Überhaupt hilft es sehr, behindert zu sein, alle, die du um Hilfe bittest, sind erfüllt mit ihrer Hilfsbereitschaft. Ein herzensguter Wolfgang hat mir auch durch den nichtgekehrten Schneegatsch geholfen.

Phettbergs Predigtdienst ist auch über www.falter.at zu abonnieren. Unter www.phettberg.at/gestion.htm ist wöchentlich neu zu lesen, wie Phettberg strömt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige