Musik Tipp Party

Schwärzer als schwarz: Karenns Maschinenmusik

Lexikon | aus FALTER 11/13 vom 13.03.2013

Maschinenmusik aus echten Maschinen, die soundgewordene Arbeit von dampfenden Motoren: So klingt sie. Für ihr Projekt Karenn haben die zwei Produzenten Pariah, der solo an melodischem Post-Dubstep schraubt, und Blawan, der mit seinen Tracks schon immer in härteren Gefilden unterwegs war, den Laptop gegen einen Hardwarepark ausgetauscht. Den Klang ihrer Drummachines nehmen die beiden ungefiltert und in jeweils einem Take auf und gießen ihn in eine Form von rohem Techno in den Farben Schwarz und Grau. Die Härte der Beats bekommt über ein großes Soundsystem eine kathartische Wirkung, kleine Fehler verstärken die Unmittelbarkeit. Live kann man sich von Karenn bei der Pre-Party des Donaufestivals durchschütteln lassen. KS

Pratersauna, Fr 23.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige