Neue Kinderbücher

Feuilleton | aus FALTER 11/13 vom 13.03.2013

Kurz besprochen: Selbst fad kann spannend sein

Selbst ausgedacht

Ulrich & Marte Hopp/Trixi Schneefuß: Unglaubliche Geschichten für kleine Leute. Thienemann, 40 S., € 13,40

Bücher, die sich Kinder selbst ausgedacht haben, liegen eigentlich auf der Hand, wenn man weiß, welch skurrile Blüten ihre Fantasie treiben kann. Welcher Erwachsene käme schon auf die Idee, einen Hai und einen Hahn zu Freunden zu machen? Dieses und vier andere Szenarien hat sich die achtjährige Marte Hopp ausgedacht, ihr Vater Ulrich hat sie niedergeschrieben.

Marte ist hart dran am Puls der Zeit, wenn sie von einer Mücke erzählt, die nicht Blut saugen will, weil sie überzeugte Vegetarierin ist. Was die Geschichten eint, ist, dass sie von außergewöhnlichen Tieren handeln, die gerne nach ihrer eigenen Fasson leben wollen - darunter ein rettungsschwimmender Hund. Kinder verbinden sehr präzise Vorstellungen mit ihren Schöpfungen - was sich auch darin zeigt, dass Marte die Arbeit der ursprünglich beauftragten


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige