Mogulpackung Der Medienmarkt

Stern: Relaunch gegen den Auflagenschwund

Medien | aus FALTER 12/13 vom 20.03.2013

Auf den ersten Blick hat sich beim deutschen Magazin Stern nicht so viel getan: Das Logo auf dem Cover wurde ein bisschen verschoben, der Aufbau des Blatts gestrafft. Statt sieben gibt es nur noch vier Ressorts.

Mit dem Relaunch will der Stern den Lesern eine klarere Orientierung bieten. Seit 2004 sinkt die Auflage, lag Ende 2012 bei knapp 800.000 Stück. Nun setzt der Stern auch auf digitale Kanäle und hat den Web-Guru Jeff Jarvis als Berater engagiert. Auch eine Österreicherin mischt mit: Anita Zielina, stellvertretende Chefredakteurin von Standard und derStandard.at, wird dort Managing Editor Online.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige