Zeit am Schirm

Medien | Matthias Dusini | aus FALTER 12/13 vom 20.03.2013

TV-Kolumne

Ein Medienopfer ist ein ahnungsloser Bürger, dem Journalisten seine Selbstachtung raubten. Manchmal jammern aber auch Schauspieler und Popstars über mediale Hinrichtungen.

Die Schauspielerin Katja Riemann spielte nun im TV-Magazin "Das!“ (NDR) so eine Figur. Mit traurigen Augen wehrte sie die Fragen des aufdringlichen Moderators Hinnerk Baumgarten ab, der mit ihr - o Gott! - Small Talk führen wollte. "Was für eine Frage!“, schleuderte sie den Zudringlichkeiten des TV-Geiers entgegen, der sich unverschämterweise nach ihrer Arbeit erkundigte. Als sich der Schurke auch noch erdreistete, ein Filmchen über ihre Schulzeit einzuspielen, heulte Riemann los. "Das geht niemanden was an!“ Erst vor wenigen Monaten war die betrunkene Jenny Elvers-Elbertzhagen zu Gast bei Baumgarten. Er wusste nicht, dass Riemann versuchen würde, Elvers zu spielen. Der Bambi in der Kategorie Medienopfer sollte ihr damit gewiss sein.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige