Musiktheater  Tipp

Eine Heldin befreit sich aus Böhmen am Meer

Lexikon | aus FALTER 12/13 vom 20.03.2013

Es kommen Libuše und ihr Vater Yoshi vor, auch ein Oktopus, fliegende Kühe, eine Kuhhähnin und ein Geldzwerg, der Dukaten verliert, kündigt Regisseur Markus Kupferblum an. "Böhmische Bibel - Eine Strenge Kammeroper“ basiert auf einem mittlerweile fünfteiligen Roman von Lydia Mischkulnig und Sabine Scholl. Die surreale Oper führt auf die fantastische Reise von Floridsdorf nach Kierling, vom Fujiyama nach Böhmen am Meer und auf eine Tiroler Alm. Die Abenteuer spielen in einer Welt, die von Ingeborg Bachmann, Adalbert Stifter und Franz Kafka beeinflusst ist. Gespielt wird das von drei Protagonisten, die Musik der durchgeknallten Oper gestaltet Renald Deppe mit seiner Kapelle. Unbedingt zu empfehlen, pay as you wish(!). HR

Porgy & Bess, Strenge Kammer Fr, Sa, So 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige