Die Postgarage bringt allen was

Lexikon | Tiz Schaffer | aus FALTER 12/13 vom 20.03.2013

Das Veranstaltungszentrum ist aus Graz nicht mehr wegzudenken und feiert nun sein zehnjähriges Jubiläum

Vor zehn Jahren machte die Clubkultur in Graz einen großen Schritt vorwärts: Die Postgarage wurde ins Leben gerufen. Seit ein mehrköpfiges Betreiberteam, der Verein Kunsthalle Gries, das nicht gerade kleine, lange Zeit leer stehende Gebäude im Bezirk Gries auf Vordermann gebracht hat, herrscht dort selten Ruhe. Und selten findet man einen Ort, wo das Neben- bzw. Hintereinander von Ramba-Zamba-Retro-Partys und qualitätsvollen Konzert- oder Clubabenden ohne Kollateralschäden vonstatten geht. Seit Anfang letzten Jahres hat das Veranstaltungszentrum auch ein separates Café mit vegetarischer Küche.

Feierlich aufgekocht wird auch für die Feierlichkeiten zum Jubiläum, und das gleich an vier Tagen. Am Mittwoch, den 20.3. wird der aus Los Angeles stammende Multiinstrumentalist Lee Noble das Genre Singer-Songwriter etwas experimenteller auslegen. Am Donnerstag ist ein Österreicher mit


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige