Seinesgleichen geschieht Der Kommentar des Chefredakteurs

Die Krisen Europas und die Rede vom Zerfall der Europäischen Union


Armin Thurnher
Falter & Meinung | aus FALTER 13/13 vom 27.03.2013

H at hier wer über Europa geseufzt? Ach, Europa! Mit oder ohne Beistrich, mit oder ohne Rufzeichen, wie oft haben wir das schon hören oder lesen müssen? Europa, hast du uns nichts Besseres zu bieten als Finanzkrisen, merkwürdige Richtlinien wie jene zur Regulierung von Lichtprodukten in privaten Haushalten und halbgare Reformen der Agrarpolitik? Hast du nur Lösungen der Finanzkrise, die tendenziell auf Kosten der kleinen Leute gehen? Hast du nichts Besseres für uns bereit als die Reise in den finanziellen Vollcrash?

Europa ist in der Krise, und zwar in jeder Hinsicht. Dem Elitenprojekt fehlt nicht nur ein Demos, auch die Eliten selber müssen feststellen, dass sie nur partiell profitieren, nur in Gestalt der Wirtschaftseliten profitieren. Die politischen Eliten kehren Scherben eines Desasters zusammen, das sie nicht verstehen.

Die Zypern-Krise hat es wieder gezeigt: Die sogenannten politischen Eliten wissen nur sehr teilweise, wie ihnen geschieht. Wenn man den Debatten unter Wirtschaftsfachleuten

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige