Politik

Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 13/13 vom 27.03.2013

Spitalsfusion abgesagt Gesundheitslandesrätin Kristina Edlinger-Ploder (ÖVP) erklärte die geplante Übernahme des LKH Graz-West durch die Barmherzigen Brüder für abgesagt, weil nicht machbar. An der Spitalsreform will sie dennoch festhalten, nach wie vor müssten in Graz etwa 450 Betten abgebaut werden. KPÖ und FPÖ begrüßten das Aus für die Pläne, ebenso die Grünen: "Die Koalition ist an einem ihrer zentralen Projekte gescheitert, weil es grobe Mängel aufgewiesen hat und dennoch knallhart durchgezogen werden sollte.“

Bombendrohung: Freispruch Weil der Aufenthaltsantrag seiner schwangeren Frau wochenlang nicht bearbeitet wurde, soll ein Nigerianer eine Beamtin mit den Worten "Ich komme mit einer Bombe“ bedroht haben. Der Richter sprach ihn vom Vorwurf der gefährlichen Drohung frei - er sei nicht sicher, dass die Aussage gefallen sei.

Lehrer suspendiert Ein Lehrer im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld soll zwei Schüler gedemütigt und geschlagen haben, er wurde vom Dienst suspendiert. Er bestreitet die Vorwürfe und will nun die Eltern verklagen. Es gilt die Unschuldsvermutung.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige