Fragen Sie Frau Andrea

Solo-Sitzungen in Zimmer 17

Kolumnen | aus FALTER 13/13 vom 27.03.2013

Liebe Frau Andrea,

in meiner Studienzeit arbeitete ich in einem kleinen Geschäft. Dort war das Codewort für die Toilette "die 17“. Wollte man also sagen, dass man auf die Toilette geht, sagte man "Ich gehe auf 17“. Ich dachte mir, dass sich das nur in diesem Geschäft eingebürgert hat. Doch auch jetzt höre ich immer wieder in verschiedenen Geschäften die Verkäuferinnen sagen "Ich gehe mal auf 17“. Woher kommt nun diese Bezeichnung?

In neugieriger Erwartung,

Alexandra Lorenz, per Elektropost

Liebe Alexandra,

die meisten von uns haben schon mal Kaufhausdurchsagen der Art "624 bitte auf zwo sieben null“ gehört. Was sich wie Raumschiffsprech anhört, ist für Mitarbeiter eine klare Ansage. Intern weiß jetzt der Abteilungsleiter Schreibwaren, dass er Nummer 350 im Haus anrufen soll. "214 kurz auf 17“ wäre in diesem Mitteilungssystem die Information, Verkäuferin 4 aus der Damenparfumabteilung müsse mal kurz für kleine Mädchen.

"Auf 17“ zu gehen ist weitverbreitete Konvention in Kaufhäusern, Supermärkten, gastronomischen Betrieben und, wie Ihr Beispiel zeigt, auch in kleineren Geschäften. In Hotels hat sich seit dem 19. Jahrhundert die Zimmernummer "00“ für den stillen Ort etabliert. "Auf 17“ geht man überall dort, wo das Verhältnis zwischen Mitarbeitern und Kunden nicht durch das Aussprechen oder Hören der Tabuwörter "Klo“, "Toilette“ oder "WC“ belastet werden soll.

Der Code 17 für Toilette ist im deutschen Sprachraum weit verbreitet, in anderen Ländern steht 17 für Unglück (Italien), den Polizeinotruf (Frankreich) oder die Anzahl der Säulen an der Längsseite des Parthenon. Eine mögliche Erklärung für die Konnotation der Primzahl 17 mit Stoffwechsel böte ein anderer Begriff. Weil der Gabel- oder Maulschlüssel für 17-mm-Muttern als Bierkapselheber verwendet werden kann, nennen Bauarbeiter, Installateure und Mechaniker jeglichen Bieröffner 17er-Schlüssel.

Mit viel Wahrscheinlichkeit hat aber ein ganz anderes Maß die Zahl 17 mit der Toilette verbunden. 17 Inch, also 17 Zoll - umgerechnet etwa 43,18 cm -, ist das typische Maß für die Sitzhöhe von massenproduzierten Sesseln und Stühlen. Konsequenterweise ist 17 Zoll auch eine beliebte Höhe für Klomuscheln. F


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige