Empfohlen Rögl legt nahe

Texte eines Widerstandskämpfers am Karfreitag

Lexikon | aus FALTER 13/13 vom 27.03.2013

Noch am 9. April 1945 wurde Dietrich Bonhoeffer, der sich seit 1943 in Haft der Gestapo befand, durch den Strang hingerichtet. Der evangelische Theologe leistete von 1933 an Widerstand gegen Hitler und die Judenverfolgungen und predigte ein diesseitiges, "religionsloses Christentum". Klaus Maria Brandauer liest Texte aus den Briefen und Aufzeichnungen, die in dessen Haft entstanden sind. Franz Bartolomey, langjährig bei den Philharmonikern aktiv und jetzt im Ruhestand, wird den Abend mit Werken von Johann Sebastian Bach, György Kurtág und Max Bruch für Violoncello solo umrahmen.

Minoritenkirche, Fr 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige