Die Köpfe dieser Ausgabe

Autorinnen und Autoren im Falter

Falter & Meinung | aus FALTER 14/13 vom 03.04.2013

Nina Horaczek porträtitiert eine Wiener Schule, die auf drei Stockwerken die Klassengesellschaft im Bildungssystem widerspiegelt (S. 16)

Martina Madner widmet sich auf unserer Wirtschaftsseite dem Teilen als Alternative zum Konsum und hat sich einige Wiener Tauschbörsen angesehen

Nicole Scheyerer, die Falter-Spezialistin für feinsinnige Kulturthemen, widmet sich diesmal dem Phänomen des jüdischen Witzes (S. 32)

Weil Birgit Wittstock krank ist, schrieb Christopher Wurmdobler im Stadtleben diesmal fast alles selbst. Gute Besserung, Birgit!

Julia Kospach, Autorin für alles Grüne und Schöne, lieferte dem Stadtleben diese Woche Tipps, wie man Paradeiser richtig veredelt (S. 46)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige