Neues aus Gelsenkirchen

Stadtleben | Begegnung: Christopher Wurmdobler | aus FALTER 14/13 vom 03.04.2013

Hoffentlich ein Hit: Eine Floridsdorfer Kindergärtnerin hat ein Sach-Bilderbuch geschrieben - über Gelsen

Gerda Gelse hat ein sehr freundliches Gemüt. Sie freut sich, dass die Menschen ihr immerzu zuwinken - und merkt gar nicht, dass man sie erschlagen will. "Allgemeine Weisheiten über Stechmücken“, lautet der Untertitel des Sach-Bilderbuchs "Gerda Gelse“, das diese Woche erscheint. Verfasst hat es Heidi Trpak, 40, zweifache Mutter und seit 23 Jahren im Dienste der Kinder unterwegs. Trpak ist Kindergartenpädagogin in Floridsdorf und - das merkt man nicht nur ihrem Buch an, sondern auch, wenn man sie trifft - ein Mensch mit großem Herzen.

Im Umgang mit Kindern ist Trpak Profi. Und übrigens auch mit alten Menschen, weil sie nicht nur Pädagogin, sondern auch Motogeragogin ist; sie kann also auch mit Senioren. Bücherschreiben gehörte bislang nicht zu Trpaks Job; Vorlesen und Geschichtenerzählen allerdings schon.

"Bei mir zu Hause wurde immer schon gelesen und vorgelesen“, erzählt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige