Literatur Tipps

Autor kehrt zurück mit Rezepten aus Mamas Küche

LEXIKON | SF | aus FALTER 14/13 vom 03.04.2013

Im Jahr 1992 erschien der Roman "Lemprière's Wörterbuch", der den britischen Autor Lawrence Norfolk (Jg. 1963) über Nacht zum Star machte. In den letzten Jahren wurde es jedoch ruhiger um ihn. Nun legt er nach längerer Pause mit "Das Festmahl des John Saturnall" wieder eine neue Schwarte vor, in der er seinem Stil treu bleibt und recherchierte historische Milieuschilderungen mit fiktionalen Elementen vermischt. Das Buch führt ins England des 17. Jahrhunderts. Hauptfigur der Geschichte ist ein Waisenkind, das zum bedeutendsten Koch seiner Zeit aufsteigt. Immerhin hat der Junge von seiner Mutter geheimes Wissen über Pflanzen und außergewöhnliche Rezepte vererbt bekommen. Bei der Lesung aus dem Roman nimmt Wolfram Berger an Norfolks Seite Platz, um Passagen aus der deutschen Übersetzung zu lesen. Gabi Madeja moderiert.

Hauptbücherei, Di 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige