Meldungen 

Kultur kurz

Feuilleton | aus FALTER 15/13 vom 10.04.2013

Das Museum der Welt

Das zum Museumsverbund des Kunsthistorischen Museums gehörende ethnografische Museum am Heldenplatz bekommt einen anderen Namen: Aus dem Museum für Völkerkunde wird das Weltmuseum Wien. Der neue Direktor Steven Engelsman wird das Konzept für eine inhaltliche Neuausrichtung Mitte April vorstellen. Das Gebäude wurde in den letzten Jahren renoviert, bisher fehlte aber das Geld für die Aufstellung der Schausammlung. Kulturministerin Claudia Schmied (SPÖ) ist für die Finanzierung zuständig.

Vom Kurator zum Direktor

Der Kunsthistoriker Achim Hochdörfer, 45, steht vor einem Karrieresprung. Bisher am Wiener Museum moderner Kunst tätig, wechselt er Ende des Jahres nach München, wo er Direktor des Museums Brandhorst wird. Hochdörfer machte sich als Kurator von Retrospektiven der Künstler Cy Twombly und Claes Oldenburg einen Namen. In München wird er die Sammlung des Ehepaars Anette (gest. 1999) und Udo Brandhorst managen, die seit den 1970er-Jahren über 1000 Werke

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige