Kunst Tipp

Kurzlebiges Lametta im Tempel des Theseus

Lexikon | NS | aus FALTER 15/13 vom 10.04.2013

Der Theseustempel im Volksgarten wurde für eine Skulpturengruppe von Antonio Canova gebaut, die heute im Kunsthistorischen Museum steht. Platz für neue Kunst: Im Vorjahr lancierte das Museum eine neue Reihe mit Zeitgenossen, für die nun der Brite Richard Wright eine Installation vor Ort entwickelt hat. Der Träger des Turner Prize 2009 wendet dafür eine traditionelle Technik der Wandmalerei an, bei der ein Bild mittels Lochkartons vorbereitet wird. Wright spart sich jedoch die Farbe, er bemalt die Wände nicht, sondern geht auf die spezielle Architektur mit einer aufgeklebten Struktur aus dünnen Blattsilberstreifen ein. Die Arbeit verändert sich, wenn die Streifen ihre Farbe verlieren. Der temporäre Raumeingriff wird mit Ausstellungsende verschwinden.

Theseustempel, ab 18.4.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige