Katharinas Nachtwache Was in Wiens Partyszene passiert - Veranstaltungen im Überblick

Die Outdoor-Saison ist endlich eröffnet

Lexikon | Katharina Seidler | aus FALTER 16/13 vom 17.04.2013

Pünktlich zur ersten großen Outdoor-Party des Jahres hat sich der Frühling doch noch in die Stadt getraut. Ihren ersten Termin im März hatten die Veranstalter des neuen Nachmittagsraves Kein Sonntag ohne Techno noch wetterbedingt absagen müssen, an diesem Wochenende werden sie mit strahlendem Sonnenschein dafür entschädigt. Der Erfolg der Party ist enorm, und auf der Wiese im Auer-Welsbach-Park ist vor lauter Feiernden praktisch kein Durchkommen mehr. Facebook, Instagram & Co zeigen sich wie immer in solchen Fällen als wirkungsvolle Multiplikatoren, denn wer am Computer gutgelaunten Menschen live beim Tanzen und Biertrinken in der Sonne zuschaut und ein Fünkchen Partylaune in sich trägt, tut sich mit dem Zuhausebleiben schwer. Bleibt nur zu wünschen, dass die Besucher endlich mehr Bewusstsein für ihren mitgebrachten Müll entwickeln, schließlich hoffen wir in Zukunft auf weitere Outdoor-Technosonntage und Tänze durch den Tag.

VORSCHAU

DONNERSTAG (18.4.): Im Top-Kino startet das tolle Musikfilmfestival Poolinale. Frieda Pombär verlegt im Morisson Club Streichelmusik für einsame Herzen, und die Electro-Rocker A.G.Trio bespielen die Pre-Party des Waves-Festival in der Pratersauna.

FREITAG: Der Superfreitag. Der Hip-Hop-Produzent und Eminem-Labelprotegé The Alchemist crasht das Dots21. Die Bass-Music-Fraktion trifft sich entweder im Hundsturm mit den Wienern Heavy-Grimern Dub-Apes oder beim steppiger veranlagten Rude Kid auf dem Badeschiff. Im Brut im Künstlerhaus zerhäckselt der MPC-Wizard Minor Sick Hip-Hopund Electronica-Hybride, und James Welsh blickt im Café Leopold über den Tellerrand von House. Im Werk gibt es ein Showcase des Innsbrucker Deep-House- und Disco-Labels Pusic Records, und das Berliner Duo KMLN beschwört in der Auslage housige Frühlingsgefühle. Die Direktoren des kunterbunten Zirkus Maximus feiern in der Disco Anaconda fünf Jahre Partypower mit dem Istanbuler Stilvermixer Levni, und die Pratersauna importiert das schöne Konzept der Berliner Party "Die 100 schönsten DJs", bei der, richtig, einhundert DJs jeweils einen einzigen Lieblingssong auflegen.

SAMSTAG: Nachmittags-Action: Es ist Recordstore Day, daher gibt es allerlei spezielle Vinyleditionen und Konzerte in Plattenläden wie etwa dem Recordbag. Außerdem findet im Common People Store der Backyard Sale mit cooler Männermode und Musik von den Vihannas statt. Die Nacht steht im Zeichen von Bass-Music-, House- und Hip-Hop-Verquirlungen, wenn der Ninja Tuner Slugabed das Café Leopold unsicher macht oder mit Manaré, Chesslo Junior und Elsewhere eine Delegation des jungen Londoner Labels Crystal Culture die Grelle Forelle bereist. seidler@falter.at

Katharina Seidler ist Musikjournalistin und Mitarbeiterin von FM4. Sie prüft die Beats und Partys der Wiener Clubszene


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige