Musik Tipps Pop

Send Him Roses: 30 Jahre Mokesch

Lexikon | WK | aus FALTER 16/13 vom 17.04.2013

Vor 30 Jahren gab Günter Mokesch, zuvor Sänger bei der Hallucination Company, im Metropol sein erstes Konzert als Solokünstler. Er nannte sich Mo, seine Band The Gangsters in Love. In der Folge gelangen dem Wiener Popdandy einige Hits ("Smile", "Send Me Roses"), das mit dem Popstar ist sich auf Dauer dann aber doch nicht ganz ausgegangen. Mokesch verlagerte sich auf Musical und Kleinkunst; heute ist er künstlerischer Leiter des Festivals Kabarett & Comedy in Krems. Musik macht er aber immer noch, und zum 30-jährigen Jubiläum tritt er mit seiner "schönsten Band von Welt" wieder im Metropol auf. Gaststars des sicherlich stimmungsvollen Abends sind Mos Musikerkollege Andy Baum und der Schauspieler Gregor Seberg.

Metropol, Mi 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige