Nachgefragt:

Wie wienerisch sind Sie?

Politik | aus FALTER 17/13 vom 24.04.2013

Prüfen Sie Ihren Urbanitätsgrad!

1 Der "Schulschwänzbeauftragte“ von Wien, Horst Tschaikner, hatte im ersten Jahr auf seiner Beratungshotline A 66 B 607 C 6109 Anrufe

2 Die Kellner in Wiener Cafés haben A neue Frühlingskaffeekreationen präsentiert B einen neuen Kollektivvertrag C die Schanigärten offiziell eröffnet

3 Wer kauft bis zum Jahr 2016 207 Mercedes? A die Asfinag B die Bundesregierung C die Wiener Linien

4 Wer sagte beim 30. Wiener Donauinselfest schon wieder ab? A Alfred Dorfer B Rainhard Fendrich C Andreas Gabalier

5 Im Gasometer entsteht im Turm B statt einer Geschäftsstraße ein A Novomatic-Casino B Österreichs größter Indoor-Spielplatz C eine Musik-City

Antwort 1: B Tschaikner hat auch einen "Leitfaden gegen Schulschwänzen“ erstellt Antwort 2: A Die Wiener Kaffeehäuser stellen mit 1. Mai von niedrigem Grundgehalt mit Umsatzbeteiligung für Kellner auf einen eigenen Kollektivvertrag um Antwort 3: C Die Wiener Linien kaufen 207 Mercedes-Citaro-Busse sowie zwölf Elektrobusse von Siemens und sechs Hybridfahrzeuge von Volvo Antwort 4: C Andreas Gabalier hätte schon 2012 auftreten sollen, auch 2013 scheiterte die Vertragsunterzeichnung laut Management "an Details“ Antwort 5: C In der "Musik-City“ gibt es unter anderem eine Pop-Akademie, ein Jazz-Institut, Proberäume und ein Fachgeschäft für Musikinstrumente


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige