Reise in die Kindheit: das neue Doku-Stück von Jacqueline Kornmüller im Volkstheater

Theaterkritik: Wolfgang Kralicek | Feuilleton | aus FALTER 17/13 vom 24.04.2013

Die Regisseurin Jacqueline Kornmüller hat ein neues Theaterformat erfunden. Sie sucht sich ein Thema und castet dafür 30 Laien, die auf der Bühne ihre Geschichten erzählen. Aus den beim Casting geführten Interviews entsteht ein Stück.

In "Die Reise“ (2011) präsentierte Kornmüller im Volkstheater Migrationsgeschichten, das Nachfolgeprojekt "Das Kind“ handelt nun von Erziehung und Kindheit. Erzählt werden tendenziell Extremfälle: Internat, Heim, Sadismus, Gewalt. Dass Kornmüller sich bei der Auswahl im Zweifelsfall für die "gute Geschichte“, also den Problemfall, entschieden hat, kann man als Schwäche des Abends auslegen; gerade als Journalist aber hat man Verständnis dafür.

Helmut, der als Krisenpflegevater traumatisierte Kleinkinder betreut, demonstriert, wie man Babys richtig "einschlaferlt“; der 16-jährige Seppi erzählt, wie er von seiner Stiefmutter aus dem Elternhaus gemobbt wurde; das Muttersöhnchen Nikolai erinnert sich daran, wie er vor seinen Mitschülern verheimlicht hat, dass er zum Ballettunterricht geht.

Der Abend beginnt mit Geburten - die achtfache Mutter Silvia lässt alle ihre Niederkünfte Revue passieren -, und er endet mit Toden. "Meine Mutter hat sich bei mir entschuldigt, bevor sie gestorben ist“, sagt Zsuzsi. Peter erzählt vom Tod des Vaters beim gemeinsamen Badeurlaub in Griechenland.

Dass es sich bei Peter um den Schauspieler Peter Wolf - und den Gatten der Regisseurin - handelt, ist gleich doppelt ein Problem: erstens weil Wolf hemmungslos auf die Tränendrüse drückt, und zweitens weil durch sein Solo der Gruppencharakter des Abends außer Balance gerät.

Wie "Die Reise“ ist nämlich auch "Das Kind“ immer dann am bewegendsten, wenn das Ensemble als verschworene Schicksalsgemeinschaft auftritt. In solchen Momenten fühlt man sich als Zuschauer ganz unmittelbar angesprochen. Kinder waren oder sind wir schließlich alle.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige