Raupe Die kleine Kolumne im FALTER

Das Sommerlager und die Schreibhemmung

Stadtleben | aus FALTER 17/13 vom 24.04.2013

Heute war ich bei der Solabesprechung. "Sola“ ist die Abkürzung für Sommerlager. Ich habe viele neue Gesichter gesehen, weil ich zum ersten Mal dabei war und niemanden kannte. Zuerst gab’s eine Vorstellungsrunde, und dann wurde besprochen, was man alles mitnehmen muss und was man nicht mitnehmen darf. Gameboys zum Beispiel und Kracher. Man kann halt nicht alles haben!

Später haben wir einen Harlem Shake getanzt und dann den Eltern vorgeführt (ich habe nicht mitgetanzt, denn man muss ja nicht alles mitmachen). Dann wurde endlich das Buffet eröffnet, und man konnte sich mit Kuchen den Bauch vollschlagen. Die Erwachsenen haben weitergequatscht, und wir Kinder sind in den Garten.

Jetzt mag ich nicht mehr weiterschreiben, denn ich freu mich schon so auf die Sommerferien, wenn ich im Sola bin!

Kassandra, 12, erzählt von ihrer ersten Sommerlagervorbesprechung


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige