Hier kommt der Radltweed

Stadtleben | Reportage: Christopher Wurmdobler | aus FALTER 17/13 vom 24.04.2013

So stilvoll ist das Radlerleben: Am Wochenende fand der Vienna Tweed Ride statt

Darf ich fragen, was Sie hier machen?“ Die junge Frau möchte es ganz genau wissen. Und natürlich macht die Ansammlung von elegant im Retrostil gekleideten Menschen, die auf der Wiese vor dem Riesenrad ihre Fahrräder abgestellt haben und zwischen lauter halbnackten Sonnenanbetern zum Fünf-Uhr-Tee Gurkensandwiches und Tassenkuchen verzehren, neugierig.

Der Vienna Tweed Ride, eine Art Gruppenausflug mit Karomuster, Fahrrad und viel Stil, hat vergangenen Sonntag vom Heldenplatz durch die Innenstadt und am Donaukanal entlang direkt in den Prater geführt, von wo es nach einem Päuschen ins Alte AKH gehen sollte. Immer gepflegt gemacht, Radglockengebimmel und Musik.

Picknick mit Grammophon

"Picknick mit Grammophonmusik und Stil“, freut sich die junge Frau beim Riesenrad und fragt, was sie denn tun müsse, um bei der nächsten Ausfahrt mit dabei zu sein. Hübsch anziehen zum Beispiel! So wie alle anderen knapp


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige