Auch als Nutzfahrzeug attraktiv

Testbericht: Wolfgang Zwander | Stadtleben | aus FALTER 17/13 vom 24.04.2013

Der neue Mazda 6 ist ein gutes Auto für alle, die wirklich ein Auto brauchen

Die jüngst verstorbene britische Expremierministerin Margaret Thatcher hat einmal gesagt, ein Mann könne sich als Versager betrachten, wenn er älter als 26 Jahre sei und noch immer mit dem Bus fahre. Allein daran kann man erkennen, welch goldene Zeit in Europa noch die 1980er-Jahre für die Autofabrikanten gewesen sein müssen. Wer ein Y-Chromoson hatte und ihr PS-Produkt nicht haben wollte, bekam einfach den Dödel-Stempel auf die Stirn gedrückt. Das kann man erfolgreiches Marketing nennen.

Ein kurzer Blick in die Gegenwart zeigt, wie sehr diese Zeiten passé sind. Europas Automarkt befindet sich nicht nur im Umbruch, sondern steht im Zeichen gleich mehrerer Krisen.

Die Euro- und Wirtschaftskrise reduziert Bereitschaft wie Möglichkeit der Bürger, sich einen Neuwagen zuzulegen; der Spritpreis steigt mit dem Preis für Erdöl, dessen unkomplizierte Erschließung zunehmend problematischer wird und mit einem Ablaufdatum

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige