Kunst Vernissage

Visuelle Fallen für Fortgeschrittene

NS | Lexikon | aus FALTER 17/13 vom 24.04.2013

Die Malerei des aus Prag stammenden Künstlers Daniel Pitín führt in verschachtelte Räume, die unheimlich wirken. Häufig dienen dem 35-jährigen Künstler Filmstills als Vorlage, bei einer früheren Serie verarbeitetes Bildmaterial aus Klassikern von Alfred Hitchcock. Die Ausstellung, die diese Woche in der Charim Galerie eröffnet, heißt "Traps". Dafür setzt Pitín seine Figuren, Personen sowie Tiere in unbestimmte Zwischenbereiche und verleiht ihnen so eine gewisse Dramatik. Türen und Fenster öffnen sich durch einfache Rahmenformen in unbekannte Räume und Welten. Als Fallensteller macht der Maler seine Betrachter neugierig, indem er konstruktive Gebilde und mit expressivem Pinselstrich gemalte Passagen aufeinanderprallen lässt.

Charim Galerie, Do 19.00; bis 22.6.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige