Die Köpfe dieser Ausgabe

Falter & Meinung | aus FALTER 18/13 vom 02.05.2013

Autorinnen und Autoren im Falter

Barbara Tóth hat sich an die Fersen der Salzburger Landeshauptfrau Gabi Burgstaller geheftet, für die es am Sonntag um die Wurst geht (S. 10)

Kinder hocken stundenlang vorm Fernseher. Aber was sehen sie? Sibylle Hamann ist für die Covergeschichte in die Welt des Kinder-TV abgetaucht (S. 20)

Heribert Corn hat nicht nur seinen Bart gestutzt, er hat auch für das Cover Moritz abgelichtet, den Sohn von Isa Grossmann, unserer Chefin vom Dienst

Gefroren und sich die Nacht um die Ohren geschlagen hat Kollegin Birgit Wittstock für ihre Reportage über Wiener Geisterjäger am Alberner Hafen (S. 34)

Die rote Nachwuchshoffnung Max Lercher gilt in der steirischen SPÖ als wilder Linker. Wie wild er wirklich ist, hat Gerlinde Pölsler herausgefunden (S. 44)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige