Empfohlen Rögl legt nahe

Tragisch-erotische "Oper" mit Rockband

Lexikon | aus FALTER 18/13 vom 02.05.2013

Der spanische Held Gaël "Muchogusto", weder seiner eigenen Sprache noch seines Schicksals mächtig, steht im Mittelpunkt eines Schauspiels, das im weitesten Sinn als Oper bezeichnet werden kann. Unterstützt von großflächigen Videoprojektionen und einem in absurdem Deutsch-Spanisch gehaltenen Libretto baut sich in der "Ópera tragi-erótico" des Jazzbassisten und Komponisten Lukas Kranzelbinder "eine Erzählung von konfusen Liebeserklärungen und schicksalhaften Versprechungen auf, in der zwei bildschöne Schwestern, ein bösartiger Zwiebelbauer und ein mysteriöser Fuchs den Helden an den Rand der Verzweiflung bringen". Die Band umfasst Violinen, Electronics, E-Gitarre, Hammond-Orgel, Bass und Percussion. Der Schauspieler Helmut Bohatsch spielt die Hauptrolle.

Hundsturm, Fr, Sa 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige