Musik Tipp Party

Besuch einer New Yorker Partyqueen

LEXIKON : MUSIK | KS | aus FALTER 19/13 vom 08.05.2013

Venus Jazmin Soto kommt aus Brooklyn, wechselt gerne die Haarfarbe und hat einen ähnlich originellen Kleidungsstil wie das kanadische Popfräulein Grimes. Als Venus X veranstaltet sie daheim in New York seit einigen Jahren die erfolgreiche Partyreihe GHE20G0TH1K, bei der Punks, Beatniks, Rave-Kids und Szenemodels miteinander tanzen. Als "Ghetto Gothik" kann man auch ihren Musikstil bezeichnen - die Sets von Venus X sind eine Mischung aus DJ-Set und Liveshow, sie zerschreddert, dehnt, loopt, filtert und mixt Tracks, Songs und Stile, versetzt Witch-House mit Drum'n'Bass und kombiniert Radiohead mit einer bis zur absoluten Unkenntlichkeit verlangsamten Rihanna. Heruntergespült wird das Ganze mit zwei Flaschen Hustensaft. Am Freitag gibt Venus X ihre Wien-Premiere.

Kunsthalle am Karlsplatz, Fr 22.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige