Am Apparat  

Soll man Cannabis legalisieren, Frau Doktor Fischer?

Telefonkolumne

Politik | Anruf: B. Narodoslawsky | aus FALTER 19/13 vom 08.05.2013

Ein süßer Duft legt sich über die Mariahilfer Straße, ein grüner Traktor fährt vorbei, auf den ein rauchender Riesenjoint aufgebaut wurde. Er segelt an der Spitze eines Menschenmeeres, das sich am Samstag zur Demo für die Legalisierung von Cannabis zusammengerauscht hat. Soll man die Droge erlauben? Gabriele Fischer, Leiterin der Drogenambulanz an der Medizinischen Uni Wien, antwortet.

Ist Cannabis eine gefährliche Droge?

Ich würde Cannabis nicht bagatellisieren, aber auch nicht dämonisieren. Wenn man es mit Alkohol vergleicht, dann verursacht Alkohol viel größere Schäden - sowohl individuell als auch gesellschaftlich. Cannabisprodukte werden auch im medizinischen Bereich eingesetzt, etwa bei Schmerztherapien. Aber es kann auch psychische Erkrankungen verstärken - etwa Depressionen oder Schizophrenie. Durch Genmanipulationen ist Cannabis heute wesentlich höher konzentriert als noch vor Jahren.

Wer raucht eigentlich Cannabis?

Cannabis zu rauchen ist in erster Linie ein Abgrenzungsverhalten von Jugendlichen, vom Oberklassenschüler bis hin zum 25-Jährigen. In der Regel ist das eine Episode, die wieder abflaut - man nennt das "Aging-out“. 30-Jährige zählen schon nicht mehr zur Zielgruppe. Deshalb geht es bei der Frage der Legalisierung in erster Linie darum, in welchem Ausmaß man Jugendliche kriminalisiert.

Sollte man Cannabis legalisieren?

Nein, auch wenn Alkohol gefährlicher ist, heißt das nicht, dass die Leute zu trinken aufhören und stattdessen Cannabis rauchen. In Holland hat die Legalisierung zu deutlichen Problemen geführt. Dort waren mehr Substanzen im Umlauf, dadurch wurden sie auch für Jüngere leichter zugänglich.

Also ist es bei uns gut, wie es ist?

Ja, ich finde die liberale Rechtsprechung gut: Der Dealer wird bestraft, nicht der Konsument. Dadurch werden Jugendliche nicht kriminalisiert.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige