Abenteuer in der Stadt: die tollsten Wien-Sommercamps für Schulkinder

Stadtleben | aus FALTER 19/13 vom 08.05.2013

Ein Sommer im Dschungel

Im Museumsquartier gibt es in Kooperation mit Impulstanz "Sommerateliers“ von "Afrikanischer Tanz“ bis "Bollywood Star“ und "Songs of Horror“.

ab 1 Stunde bis Ganztag, € 55,- bis € 188,-/Woche + € 35,- Anmeldegebühr, www.dschungelwien.at (6 bis 20 Jahre)

Schifferl fahren lernen

Die Segelschule Hofbauer zählt zu den besten Adressen für Wasserratten, die mit dem Segelboot oder am Surfbrett über die Alte Donau zischen wollen.

Ganztag ab € 200,- + € 32,50 Verpflegung/Woche, www.hofbauer.at (ab 6 Jahre)

Kreativ im Grünen

Vormittagskurse zum Malen und Gestalten mit Hölzern wie Schaschlikspießen oder Parkettplättchen im Park der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik (13. Bezirk).

Halbtag (9 bis 12 Uhr) € 145,-/Woche, www.kunstwerkstatt13.at (6 bis14 Jahre)

Stadtfüchse im Wald

Raus aus der Stadt und Spuren lesen oder Waldverstecke bauen gibt’s bei den "Stadtfüchsen“ in Purkersdorf.

Ganztag € 105,-/Woche (7 bis 12 Jahre)

Kleine Museumsentdecker


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige