Kunst Vernissagen

Mit dem Pinsel auf der Mauer

aus FALTER 19/13 vom 08.05.2013

Es ist noch nicht so lange her, dass die ersten Auktionsrekorde für Graffiti erzielt wurden. Bereits zum dritten Mal findet jetzt die Escape the Golden Cage Art Affair statt, die sich auf zeitgenössische Kunst mit Nähe zu Street Art, Urban Art und Pop Art spezialisiert hat. Im Gewölbekeller des Palais Kinsky werden zwei Wochen lang Arbeiten und ein Abendprogramm mit Konzerten geboten. Die 2010 initiierte Messe hat es sich zum Ziel gemacht, Wien stärker als Verwirklichungsort für diese Kunstformen sichtbar zu machen; im Vorjahr kamen 6000 Besucher. Die international besetzte Künstlerliste umfasst zwölf Namen: Mit dem 1957 geborenen Amerikaner Dan Witz wird ein Street-Art-Pionier vertreten sein, der Italiener Ozmo bezieht sich in seinen großen Tableaus auf gesellschaftspolitische Ereignisse ebenso wie auf die alten Meister. NS Palais Kinsky, Do 19.30; bis 31.5.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige