Kurz und klein

Medien | aus FALTER 20/13 vom 15.05.2013

Meldungen

Österreich-Erfolge Beim wichtigsten Preis für Jungjournalisten, dem Axel-Springer-Preis, räumten Österreicher in der Kategorie Internet ab. Den ersten Platz machte der österreichische Spiegel-Multimedia-Redakteur Bernhard Riedmann für sein iPad-Storytelling, der dritte Platz ging an das österreichische investigative Onlinemedium dossier.at.

26

Prozent Frauenanteil haben die Debattenformate im ORF. Mit der Aktion "New Faces“ sollen es mehr werden. Schlusslicht ist der "Runde Tisch“.

Nowak und Krebs ausgezeichnet Presse-Chefredakteur Rainer Nowak ist der diesjährige Preisträger des Kurt-Vorhofer-Preises. Ausgezeichnet wurde sein "hohes Maß stilistischer Brillanz“. Den Robert Hochner-Preis erhielt Ö1-Redakteurin Cornelia Krebs für ihre "mitreißenden Reportagen“.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige