Mobil eben

Stadtleben | aus FALTER 20/13 vom 15.05.2013

Wie wir uns bewegen

Ring-Rund-Radweg

Seit dem 6. Mai haben Straßenbauarbeiten am inneren Ring-Rund-Radweg begonnen: Am Kärntner Ring wird zwischen Max-Weiler-Platz und Kärntner Straße der Gehsteig zwischen Haupt- und Nebenfahrbahn verbreitert, zwischen Kärntner Straße/Opernring und Herbert-von-Karajan-Platz soll ein ampelgeregelter Schutzweg gebaut werden. Auf Baudauer wird der Radverkehr bei der Operngasse bzw. beim Max-Weiler-Platz auf den äußeren Ring-Rund-Radweg umgeleitet. Am Schottenring werden auf Höhe Heßgasse, Hohenstaufengasse, Neutorgasse und Gonzagagasse Fahrbahnaufdopplungen errichtet. Geplantes Ende der Baustellen ist Juli.

Frequentierte Stationen

Laut einer Erhebung der Wiener Linien ist die U-Bahn-Station Stephansplatz die am stärksten frequentierte der Stadt: Rund 220.000 Fahrgäste steigen dort täglich aus und um. An zweiter Stelle liegt mit täglich 210.000 Passagieren der Westbahnhof, dicht gefolgt vom Karlsplatz mit 204.000 Aus- und Umsteigenden. Insgesamt verzeichneten die Wiener Linien im vergangenen Jahr 907 Millionen Fahrgäste, von denen mehr als 547 Millionen die U-Bahn nutzten.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige