Empfohlen Omasta legt nahe

Cate Shortlands "Lore": eine Kindheit anno 1945

Lexikon | aus FALTER 20/13 vom 15.05.2013

Lore, die Tochter ranghoher Nazis, flüchtet nach deren Verhaftung im Frühsommer 1945 mit ihren vier kleineren Geschwistern von Süddeutschland zur Großmutter nach Hamburg. Unterwegs treffen sie auf Thomas, einen jungen Juden, der kürzlich aus dem Konzentrationslager befreit wurde und sich der Flüchtenden annimmt. "Lore", ein verstörender Film über das Erwachsenwerden eines verstörten Mädchens, basiert auf dem Roman "Die dunkle Kammer" von Rachel Seiffert. Regie bei dem in Deutschland (und in deutscher Sprache) gedrehten Film führte die australische Filmemacherin Cate Shortland.

Ab Fr im Actors Studio


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige