Festwochen Tipps

Schießen Sie auf die Wildente!

Lexikon | WK | aus FALTER 20/13 vom 15.05.2013

Voriges Jahr hatten die Festwochen eine australische Botho-Strauß-Inszenierung im Programm, die vor allem wegen Filmstar Cate Blanchett gestürmt wurde. Diesmal kommt aus "Down Under" eine Neufassung des Ibsen-Klassikers "Die Wildente" (1884) nach Wien. Der junge Regisseur Simon Stone hat das Stück für seine nur 90 Minuten lange Inszenierung stark bearbeitet. Der Plot und die Personen sind zwar dieselben geblieben, sogar eine echte Wildente spielt mit - und doch spielt "The Wild Duck" im Hier und Heute. Die Produktion sei von "scharfem Sprachwitz, emotionaler Verdichtung, explosivem Regiestil und der unglaublichen Direktheit seines exzellenten Ensembles" charakterisiert, heißt es in der Beschreibung der Festwochen. Und obwohl diesmal kein Filmstar mitspielt, sind die Vorstellungen schon ausverkauft. Museumsquartier, Halle G, Sa-Di 20.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige