Dolm der Woche  

Alfred Gusenbauer

Wertungsexzess

Politik | aus FALTER 21/13 vom 22.05.2013

Nein, Geld hat kein Mascherl. Und ja, im Prinzip kann jeder Ex-Politiker abkassieren, wo er will. Aber muss ein Ex-SPÖ-Vorsitzender, Ex-Kanzler und bekennender Sozialdemokrat wie Alfred Gusenbauer tatsächlich für den Glücksspielkonzern Novomatic in den Aufsichtsrat der Deutschland-Tochter Löwen Entertainment gehen?

Schließlich ist das Glücksspiel und seine zerstörerische Verführungskraft eines der wichtigsten Themen für die SPÖ, vor allem in Wien. Der Kampf dagegen brachte erstmals wieder so etwas wie Stimmung zurück an die Basis. Es zeugt schon von ziemlicher Unverfrorenheit, als Roter da keinen Interessenskonflikt zu sehen.

Am Geld alleine kann es ja nicht liegen. Gusenbauer ist mit seiner Investmentfirma und anderen Aufsichtsratsposten der derzeit erfolgreichste Ex-Kanzler am Markt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige