Kurz und klein  

Meldungen

Medien | aus FALTER 21/13 vom 22.05.2013

Neuer Geschäftsführer Muss man Politiker gewesen sein, um bei der im Staatseigentum befindlichen Wiener Zeitung etwas zu werden? Kurz vor den Wahlen heißt es Schwarz raus, Rot rein. Der neue Geschäftsführer, Wolfgang Riedler, war jedenfalls einst Grazer SPÖ-Chef. Er folgt auf Karl Schiessl, früher Landesgeschäftsführer der ÖVP Burgenland.

1

Zeitung wurde in Frankreich in den letzten 20 Jahren gegründet. Sie heißt L’Opinion und erscheint seit letztem Mittwoch.

Neuer Professor Lange war der Posten nach Abgang von Rainhard Christl unbesetzt, jetzt hat die Fachhochschule Wien einen neuen Leiter für ihr Journalismus-Institut: Nikolaus Koller (33), bisher Chef der Karriere-Redaktion bei der Presse. 36 Master- und 34 Bachelorstudenten werden pro Jahr an der FH ausgebildet.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige